Hitachi Construction Machinery (Europe)

iGroundControl

Der Radlader der Zukunft

Im Bemühen um den Bau eines umweltfreundlichen Produktes hat Hitachi seinen ersten in Serienproduktion gefertigten Hybrid-Radlader entwickelt. Ein Blick unter die Motorhaube zeigt, warum der kraftstoffeffiziente ZW220HYB-5 leiser, sicherer und leichter zu bedienen ist…

Rechte Seitenansicht des Hitachi ZW220HYB-5

Der Vier-Zylinder-Motor des Radladers ZW220HYB-5 treibt einen Generator an, der die Energie zur Versorgung der beiden elektrischen Fahrmotoren liefert

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Hitachi Hybrid-Radlader ZW220HYB-5 beim Befüllen der Schaufel

Das Hybridsystem hat vier Hauptvorteile: weniger Kraftstoffverbrauch, mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit, weniger Lärm und leichte Bedienbarkeit

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Untersicht des Hitachi ZW220HYB-5

Das Hybridsystem verbessert die Kraftstoffeffizienz im Vergleich zum vorherigen konventionellen Radlader ZW220 um bis zu 26 %. Dadurch sinken die Betriebskosten – und das bei gleicher Leistung

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Rechte Seitenansicht des Hitachi-Radladers ZW220HYB-5

Die Sicherheit wurde durch das automatische Bremssystem verbessert, das die Geschwindigkeit des ZW220HYB-5 bei Bergabfahrten konstant hält

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Hitachi ZW220HYB-5 beim Auskippen von Material

In der Kabine des ZW220HYB-5 ist es leiser, dies macht die Arbeitsumgebung für den Maschinenführer komfortabler. Auch die Lärmbelastung außerhalb der Kabine wurde reduziert

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Blick von oben auf den Hybrid-Radlader ZW220HYB-5

Dank der Verwendung von Fahrmotoren anstelle eines herkömmlichen Getriebes bewegt sich die Maschine beim Graben und bei Bergauffahrten ruckfrei. Dadurch ist der ZW220HYB-5 leichter zu bedienen

Schauen Sie sich den ZW220HYB‑5 im Einsatz an
Video

Inhalt wird geladen